Virtual Leadership

Führen auf Distanz leicht gemacht!

Kennen Sie das, wenn es um Führen auf Distanz geht:

Mitarbeitende wünschen sich eine Arbeitskultur des Virtual Leadership, mit folgenden Merkmalen…

  • Für manche brauchen mehr Eigenverantwortung und Selbstwirksamkeit im Führen auf Distanz.
  • Für Andere, wollen Führungskräfte, die klare Anweisungen geben.
  • Klar kommunizierte Aufgaben und Ziele.
  • Freiheit ohne permanente Kontrolle.
  • Regelmäßiges Feedback durch den Vorgesetzten und das Team.
  • Vertrauen und Wertschätzung im Team und ein offenes Ohr des Chefs.
  • Das Fehlen physischer Präsenz von Kollegen führt zur Vereinsamung von Mitarbeitern und das schlägt sich auf die Motivation aller nieder. Hier gilt es durch geschicktes Virtual Leadership dagegen zu wirken.

Als Konsequenz daraus wird von Führungskräften, die remote Teams führen, erwartet …

  • Sie sollen Veränderungen schaffen – erst bei sich selbst und dann im Team.
  • Sie sollen einen eigenen Stil im Führen auf Distanz finden und dabei authentisch sein.
  • Das Team geschickt in ihr Virtual Leadership einbinden und die Beziehungen zu und zwischen den Mitarbeitern stärken.
  • Möglichst Vertrauen, Sicherheit und Kompetenz ausstrahlen.
  • Aus den Trends das heraushören, was wichtig ist.
  • Möglichst immer wieder neue Impulse setzen und remote Teams führen.
  • Das Arbeitsklima innerhalb des Teams richtig einzuschätzen.

Dann haben wir die richtigen Inhalte für Sie:

Die Arbeitswelt hat sich seit 2020 massiv verändert. Das Home-Office sowie flexibles, standortunabhängiges Arbeiten sind inzwischen weitgehend etabliert. Virtual Leadership wird Teil der modernen Firmenkultur. Das Führen auf Distanz, weniger Präsenzpflicht im Büro, vermehrte Videokonferenzen statt unzähliger Reisen und die Nutzung digitaler Tools zur Zusammenarbeit, sind in vielen Unternehmen heute Teil des Arbeitsalltags.

Doch was genau bedeutet das für den Mittelstand?

Wir bringen Modern-Workplace-Konzepte in mittelständische Unternehmen. Wir wollen Sie unterstützen, die Zufriedenheit im Team zu erhöhen und mit mehr Produktivität zu führen. In diesem Zusammenhang sind Change-Management und User Adoption integrale Bestandteile jedes modernen Arbeitsplatzkonzepts, um Teams für den richtigen Umgang mit neuen Tools zu befähigen, Vorbehalte abzubauen und effizientes Arbeiten zu ermöglichen.

Sie können diesen Anforderungen gerecht werden – packen wir es gemeinsam an!

Das sagen andere über uns

Hallo Julia,

ich kann nur wiederholen, Teilnehmeranzahl sowie Stundenpensum super & Super Coach.

Vielen Dank!!

Diese Schulung sollte eine Pflichtschulung werden, wie auch Datenschutzschulung – insbesondere in Zeiten in denen fast nur virtuell gearbeitet wird.
-max. 10 Leute gut
-Tolle Aufteilung der Themen
-Vieles zum „mitnehmen“ dabei
-Top Präsentation
-Selbstreflektion wird gut ermöglicht (Lernprozess)

Danke!!!

„Gern für alle Mitarbeiter als „freiwillige“ Pflichtveranstaltung anbieten.“
Sehr wertvoll und ein must have!

Danke

Stellen Sie sich vor,

Sie lernen die Chancen des Virtual Leadership bestmöglich zu nutzen:

Anpassung an ein neues Arbeitsverständnis:

Für gelingende Projektarbeit, Kreativität und eine gelungene Work and Life Balance braucht es eine Veränderung der Zusammenarbeit. Die klassische Arbeit von 9 bis 17 Uhr und alle an einem Ort, wird abgelöst von Teamarbeit zu unterschiedlichen Uhrzeiten, an vielen Orten. Und das kann hervorragend funktionieren.

Ermöglichen Sie Ihren Leuten zu arbeiten, wie sie am effektivsten sind und steigern Sie so Ihren Erfolg.

remote Teams führen
Führen auf Distanz

Schnelle Kommunikation:

Die Kommunikation in Ihrem Team läuft virtuell deutlich schneller bzw. projektbezogener. Diese Effektivität spart Ihnen Zeit und bietet somit einen direkten „Time to Market“-Wettbewerbsvorteil.

Dokumentation von Infirmationen:

Alle nutzen die technischen Hilfsmittel richtig und so entsteht eine optimale Verteilung der Informationen im Team. Alle Dokumente, Mitteilungen und Nachrichten, sofern sie in digitaler Form vorliegen werden dokumentiert und geteilt.

Hohe Eigenverantwortung:

Ihre Mitarbeiter qualifizieren sich und legen nach und nach ineffiziente Arbeitsweisen ab. Zudem fördert die Übernahme von mehr Verantwortung auch die Arbeitsmotivation.

Eignen Sie sich das passende Handwerkzeug an, um diesen Herausforderungen bestmöglich zu begegnen. Befähigen Sie sich, gerade in Krisenzeiten, eine gute Führungskraft zu sein. Das virtuelle Team ist wie ein Atom, mit einem Kern und verschiedenen Teilchen, die den Kern umkreisen. Der energetische Kern des Teams ist das, was alle Mitglieder begeistert, motiviert und zu Spitzenleistungen antreibt. Jedes Mitglied ist ein Teilchen und wird von diesem Kern angezogen und gehalten. Und die große Aufgabe ist nun, trotz der Distanz diese Gravitationskraft aufrecht zu erhalten.

Spaß und Sinn!

Manfred Kets de Vries, niederländischer Managementwissenschaftler und Psychoanalytiker, Professor für Führungsweiterbildung und Organisationswandel an der INSEAD und Berater. Gilt als einer der profiliertesten Führungsexperten Europas. Er beschreibt was es braucht für die ‚Authentizotic‘ Organization: Creating Best Places to Work.

Und gerade diese Fähigkeiten erlauben es Ihnen, im virtuellen Raum, den energetischen Kern zu erschaffen. Wie Sie das konkret tun, zeigen wir Ihnen in diesem Online-Training.

Virtual Leadership
Das sagen anderen über uns

 

Welches Wort beschreibt das Training für Sie am besten?

  • Bernd: Anstoß
  • Jörg: erdend
  • Matthias: angenehm
  • Stefan: neue Ansätze
  • Jana: erleichternd
  • Christian: aufschlußreich
  • Marcel: hilfreich
  • Andreas: kompakt
  • Dirk: auffrischen
  • Guido: Zielfindungs-Strategie
  • Thorsten: Netzwerken
  • Marcel: Reflektion
  • Mathias: Bestätigung
  • Marian: digitales abholen
  • Heike: richtiger Weg

Virtual Leadership

Führen auf Distanz leicht gemacht!

 

Sie lernen….

  • wie Sie die neuen Potentiale nutzen und die Risiken, des Führen auf Distanz, von Anfang an souverän im Griff haben.
  • Ziele, Arbeitsergebnisse, Spaß, Sinn und Bindung im virtuellen Raum zu schaffen.
  • wie Sie trotz physischer Distanz Nähe zu Ihren Mitarbeitenden im Austausch und in der Kommunikation schaffen können.
  • wie Sie eine effiziente, virtuelle Zusammenarbeit im Team durch einen optimalen Rahmen und einen reibungslosen Informationsfluss etablieren können.
  • herauszufinden, was Ihre Mitarbeitenden brauchen, um in der neuen Situation volle Leistung zu bringen und wie Sie Ihr Team wieder stark machen können.
  • wie Sie Klarheit über Aufgaben und Entscheidungen schaffen und Verantwortung zielführend übertragen.

Inhalte des Trainings – Führen auf Distanz:

  • Die Chancen und Risiken remote Teams führen und wie man damit umgeht.
  • Verbindung zu allen Beteiligten im virtuellen Raum herstellen, optimieren und stärken.
  • Kommunikation und Kooperation bei physischer Distanz so gestalten, dass sie funktionieren kann.
  • Was es für eine gute Moderation im virtuellen Raum wirklich braucht.
  • Mikrowerkzeuge (Workhacks) für sofortige, schnelle Erfolge in der Führung auf Distanz.
  • Einfache Lösungen für ihr Virtual Leadership mit bemerkenswerter Wirkung.

Format:

In unserem Virtual Leadership Training bekommen Sie Inputs zu den einzelnen Themen und tauschen sich anschließend mit anderen zu bestimmten Leitfragen aus. Lernen Sie, was andere machen, erhalten Sie neue Impulse zum Thema Führen auf Distanz. Und Sie werden viele unterschiedliche Meinungen und Sichtweisen hören, wie man remote Teams führen kann, um daraus zu lernen. Mit und durch Gleichgesinnte generieren Sie so zeitgleich wertvolle Erfahrungen, für ihre eigene Führung auf Distanz.

Zielgruppe:

Für alle Teamleiter und Führungskräfte, die bereits Erfahrung in der Führung haben. Führungskräfte die Ihre Mitarbeiter virtuell führen, m oder aus dem Home Office, verteilt über Städte, Regionen oder Länder.

Das dürfen Sie erwarten:

  • Ein Training, dass je nach Wunsch in präsenz oder online möglich ist. Mit einer Dauer von mit 2 x 3 Stunden an mehreren Tagen oder am Stück.
  • Alle nötigen Materialen und Mitschnitte des Live Online Trainings sowie ausführliche Teilnehmerunterlagen für jeden Teilnehmer.
  • Die Gruppengröße ist auf mindestens 5 bis maximal 12 Teilnehmer eingestellt. Ab 12 Personen arbeiten wir mit zwei Trainern, um die Arbeit in den Kleingruppen adäquat unterstützen zu können.
Passende Blogartikel

Diese Blogartikel könnten Sie auch interessieren: